sf² VI.
Winter 2018
Bleiben Sie dran!

Rekon Sanierungsmaßnahmen Bau amoxil kaufen pflanzliche Ernährung Tee viagra generika Naturheilmittel-Fieber

Richtlinien

Richtlinien zur Preisvergabe

1. Vorbemerkungen
Das Europäische Festival des Bildungs- und Wissenschaftsfilms findet vom 4.-6. Dezember 2015 in Wien statt. Ziel des Festivals ist die Förderung des anspruchsvollen europäischen Wissenschaftsfilms und des interdisziplinären Austausches zwischen Filmindustrie, Forschung, Lehre und Öffentlichkeit. Mit dem Wettbewerb ist die öffentliche Vorführung der ausgewählten Filme verbunden. Zehn von einer Vorjury ausgewählten Filme werden zum Wettbewerb antreten. Über die Preisvergabe des Hauptbewerbs entscheidet eine Fachjury.

2. Preise

  • Bester Europäischer Wissenschaftsfilm
  • Preis der Student/-innen-Jury
  • Preis des Publikums
  • Ehrenpreis für einen besonderen Beitrag zur Wissenschaftskommunikation
  • Preis für New-Media

3. Filmauswahl
Für das Festival werden professionelle Wissenschaftsfilme ausgewählt, bzw. Filme, die sich in einem weiteren Sinne mit Wissenschaftsinhalten auseinandersetzen. Für die Auswahl werden nur Filme berücksichtigt, die zwischen dem 1. Juli 2012 und dem 30. Juni 2015 (verlängert 12. Juli 2015) fertig gestellt wurden. Die Maximallänge der Filme beträgt 120 Minuten, eine Mindestlänge existiert nicht. Die eingereichten Filme müssen entweder in englischer Sprache sein oder englische Untertitel enthalten.

4. Anmeldung
Der eingereichte Film muss bis spätestens zum 30. Juni 2015 (verlängert 12. Juli 2015) beim Filmfestival sf² (c/o hablo Filmproduktion, Propst-Peitl-Str. 54, A-2103 Langenzersdorf) eingehen. Die schriftliche Anmeldung erfolgt über das Online Formular. Für die Vorauswahl ist eine DVD oder ein Datenspeicher mit dem Film einzureichen. Der Anmeldung sollen darüber hinaus Presse- und Katalogmaterial (Fotos, Bio/Filmografie, Inhaltsangabe, Regiekommentar) beigefügt werden. Belegkopien werden auf eigenen Wunsch unter Beilegung eines Schecks in Höhe von 20 € zurückgeschickt. Ansonsten verbleiben sie beim Filmfestival sf².

5. Festival Vorführung
Das Festival akzeptiert Filme auf DVD und (bevorzugt) Blue-Ray.
Die Filme müssen bis zum 31. Oktober 2015 unter folgender Adresse eintreffen:
Filmfestival sf², c/o hablo Filmproduktion, Propst-Peitl-Str. 54, A-2103 Langenzersdorf.
Die ausgewählten Filme werden wim Rahmen des Festivals öffentlich aufgeführt. Der Besuch der Aufführungen ist kostenfrei.

6. Jury
Zur Prämierung des Preisträgers/der Preisträgerin des Hauptpreises wird vom Festival Board eine unabhängige Jury bestellt.

7. Ermittlung des Preisträgers / der Preisträgerin
Unter den Regisseuren/Regisseurinnen der ausgewählten Filme ermittelt die Jury einen Preisträger/eine Preisträgerin. Jedes Jurymitglied hat nur eine Stimme. Die Beschlüsse der Jury werden mit einfacher Stimmenmehrheit gefasst. Ein Rechtsanspruch auf Verleihung des Preises besteht nicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

8. Archiv-Kopie
Eine Kopie der preisgekrönten Filme geht in das Eigentum des Vereins sf² über. Der Verein verpflichtet sich, diese Kopie ausschließlich für Archivzwecke zu verwenden.